Lade Veranstaltungen

THE LORDS, FAREWELL TOUR 2019

Die „alten Daten“ wurden dabei natürlich nicht gelöscht. Denn was wäre die Vita insbesondere der beiden Urgesteine Leo Lietz und Bernd Zamulo ohne die Geschichte ihrer Band? Gar nicht vorstellbar, die unglaublich erfolgreichen 1960er Jahre einfach ad acta zu legen. Unmöglich, gemeinsame Tourneen mit renommierten Bands wie The Who, The Kinks, The Moody Blues oder The Beach Boys aus dem Gedächtnis zu streichen und gar nicht denkbar, die damaligen Weggefährten Ulli Günther, Rainer Petry, Max Donath und Knud Kuntze mir nichts dir nichts zu vergessen. Und dass The Lords zwischen 1971 und 1976 eine schöpferische Pause einlegen mussten, weil es hinter den Kulissen rumorte, wird ebenso im Gedächtnis haften bleiben.

Auch für Jupp Bauer wäre das Leben, zumindest die musikalische Laufbahn, wohl anders verlaufen, hätte er nicht schon 1979 Rainer Petry als Lords-Gitarrist abgelöst. Einzig Philippe Seminara, seit 2011 Drummer der Band, ist historisch nicht „vorbelastet“. Als er 1964 das Licht der Welt erblickte, starteten The Lords als erste westliche Band ihren Triumpfzug durch Polen und Jugoslawien jenseits des Eisernen Vorhangs. Vielleicht aber ist es gerade diese Distanz, aus der Philippe Seminara Schubkraft und Ausdauer gezogen hat, bei den „Altrockern“ Lietz, Zamulo und Bauer Motivation und Inspiration für ein musikalisches Experiment zu wecken.

Das musikalische Repertoire der Band hat nie zur Disposition gestanden. Ohne Titel wie „Shakin‘ All Over“, „Greensleeves“, „Gloryland“ oder „Fire“ wären Gigs der Band nicht denkbar und auf „Poor Boy“ könnten sie wohl erst dann verzichten, würden die Rolling Stones ihrem Publikum „Satisfaction“ vorenthalten. Gleichwohl sind die traditionellen Songs heute ein Programmbestandteil, nicht aber alleinige Basis der Konzerte. Neue Songs wie „Everytime I Fall“, „If You Ain’t Got Love“ oder „What Are We Waiting For“ begeistern das Publikum.

The Lords: Sie sind nicht wieder da. Sie sind immer noch da. Und sie sind neu da!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und tracking Tools zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Auf der Seite Datenschutz kannst du das Tracking Google Analytics deaktivieren.

Schließen